Skip to content

AGB

AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) für "odoo SaaS Demo SLA"

giordano.ch ag geht mit Ihnen für den Betrieb Ihrer odoo Demo-Anwendung eine Geschäftsverbindung ein, welche durch diese AGB’s geregelt wird. Dabei gelten Ihre Registrationsdaten als Definition der Vertragspartei - fortan "die Kundin“ genannt.

odoo Demo-Registration

Mit der Registration erhält die Kundin die Zugangsdaten für Ihre eigene odoo Demo-Anwendung. Die Kundin kann diese Demo-Anwendung 30 Tage lang kostenlos nutzen.

Diese AGB's regeln die Nutzung der odoo Demo-Anwendung der Kundin. Mit der Registration (Freischaltung) akzeptiert die Kundin diese AGB’s. Die Registration (Freischaltung) kommt wie folgt zu Stande und tritt sofort in Kraft:

  • durch das Absenden der Registration über das Online Formular
  • durch den Erhalt der Zugangsdaten per Mail
  • durch die Nutzung der odoo Demo-Anwendung mittels Login

Die Kundin erklärt mit der Registration ausdrücklich, dass sie handlungsfähig (gleich geschäftsfähig) ist und dass die Registrationsdaten für die Kommunikation zwischen giordano.ch und der Kundin genutzt werden dürfen. Wurde die Registration unwissentlich oder durch eine nicht autorisierte Person getätigt, muss die Kundin sich umgehend melden. Die odoo Demo-Anwendung der Kundin kann dann sofort gelöscht werden.

Die odoo Demo-Anwendung der Kundin ist so konfiguriert, dass die Prozesse bei Freischaltung der Software einwandfrei funktionieren. Sollte die Kundin zu einem späteren Zeitpunkt die Konfiguration von odoo selber ändern oder weitere Module selber dazu installieren, übernimmt giordano.ch keine Gewähr und Haftung.

Rechtswidrige Inhalte

Die Kundin verpflichtet sich, keine Informationen und Hinweise auf Informationen (sog. Links) mit rechtswidrigem Inhalt zu verbreiten oder zum Abruf bereitzuhalten. Die Kundin ist für die Informationen, welche sie im Internet der Öffentlichkeit zugänglich macht, vollumfänglich selbst verantwortlich. Die Kundin hat missbräuchliche Nutzung und rechtswidrige Handlungen im Internet zu unterlassen.

Insbesondere die folgenden rechtswidrigen Informationsinhalte dürfen nicht über den Anschluss der Kundin verbreitet, bzw. vom Anschluss der Kundin abrufbar sein:

  • Gewaltdarstellungen im Sinne von Art. 135 StGB
  • Pornografische Schriften, Bildaufnahmen und Darstellungen im Sinne von Art. 197 Ziff 1+3 StGB
  • Rassendiskriminierung im Sinne von Art. 261 bis StGB
  • Aufrufe zur Gewalt im Sinne von Art. 259 StGB
  • Anleitungen oder Anstiftung zu strafbarem Verhalten oder dessen anderweitige Förderung
  • unerlaubte Glücksspiele (insbes. im Sinne des Lotteriegesetzes)
  • Informationen, die Urheberrechte oder andere Immaterialgüterrechte Dritter verletzen

Links zu solchen Internet-Seiten sind ebenfalls strikt untersagt. Das Versenden von Massenmails (Spam-Mails), welche die Betriebsstabilität des Servers gefährden, ist nicht erlaubt.

Bei Verstössen kann giordano.ch die odoo Demo-Anwendung der Kundin jederzeit und ohne Vorwarnung löschen.

Organisation und Abwicklung

Vereinbartes odoo SaaS SLA

giordano.ch erbringt die in der Leistungsbeschreibung spezifizierten Leistungen im Rahmen der ihr zur Verfügung stehenden betrieblichen Ressourcen.

Verantwortlichkeiten

Verantwortung Kundin

Verantwortlicher Ansprechpartner im Sinne der Steuerung einer ordnungsgemässen Abwicklung ist der / die Systemverantwortliche der Kundin, beziehungsweise ein/e von ihm / ihr benannte/r MitarbeiterIn.

In die Verantwortung der Kundin fallen folgende Komponenten:

  • Betrieb und Performance der Datenverbindungen zu den genannten Applikationen / Software -Produkte (1.1)
  • Datensicherung aller genannten Applikationen / Software-Produkten / Systeme (1.1)

Verantwortung giordano.ch

Die Applikation / Software-Produkte liegt in der Verantwortung von giordano.ch. Dazu zählen folgende Komponenten:

  • Standardpakete und -Module
  • Eingesetzte odoo-Standard und Erweiterungsmodule

Je nach Störungsfall ist giordano.ch auf die aktive Mitarbeit der Kundin angewiesen. giordano.ch ist bevollmächtigt, externe Stellen zur Unterstützung aufzubieten. giordano.ch haftet jedoch nicht für Fehler oder verzögerte Leistungserbringung von anderen Zulieferern.

Wird giordano.ch von einer zuständigen Behörde die rechtswidrige Benutzung der odoo-Applikation angezeigt oder ist eine solche Benutzung durch ein rechtskräftiges Urteil festgestellt oder stellt giordano.ch fest, dass die Benutzung rechtswidrig erfolgt, kann giordano.ch den Kunden zur vertragsgemässen Benutzung anhalten, die Dienstleistung für eine bestimmte Zeit aussetzen oder den Vertrag frist- und entschädigungslos auflösen. giordano.ch kann die gleichen Massnahmen treffen, wenn der Kunde in schwerer Weise Vertragsbestimmungen missachtet.

Laufzeit des Vertrags „ odoo SaaS Demo SLA“

Dieser Vertrag „odoo Demo SLA“ tritt mit Datum der Unterzeichnung in Kraft und gilt für 30 Tage inklusive Registrationstag.

Die Laufzeit beträgt 30 Tage. Nach Ablauf der 30 Tage wird die durch die Kundin registrierte Demo-Installation mit Datenbank gelöscht. Sollte die Installation nicht sofort gelöscht werden, gilt die „odoo SaaS Demo SLA“ solange weiter, bis die registrierte Demo-Installation gelöscht ist.

Stundenansätze für Support und Erweiterungen

Sollte die Kunden im Zusammenhang mit einer SaaS-Demo Installation Support benötigen und diese Leistungen bei giordano.ch ag bestellen, werden die nachfolgenden Stundenansätze angewendet:

CHF exkl. MWSt

Support nach Aufwand 180.00

Programmierung 210.00

Spesen nach Aufwand

Verrechnung von Support-Leistungen

Ab Liveschaltung der Kundenapplikation wird giordano.ch bei Bedarf und auf Anfrage der Kundin hin einen Support-Job eröffnen und diesen monatlich oder quartalsweise nach Aufwand verrechnen.

Aufwände unter zwei Stunden werden in Absprache mit der Kundin direkt ausgeführt. Bei Arbeiten über zwei Stunden erstellt giordano.ch der Kundin vorgängig eine Offerte. Die Kundin erhält mit der Supportrechnung eine Aufstellung mit den geleisteten Arbeiten (Stundenrapporte).

Datenschutz und Quellcode

Datenschutz / Datensicherheit

Die Kundin anerkennt, dass mit der Benutzung des Internets für den Anwender insbesondere folgende Datenschutzrisiken bestehen:

Es besteht das Risiko, dass Dritte in Erfahrung bringen, welche IP-Adresse der Benutzer gewählt hat

File Transfer Protocoll (FTP): Die Vertraulichkeit des Kommunikationsverhaltens und des Inhaltes der übertragenen Dateien ist nicht gewährleistet. Unter Umständen können Dritte die Benutzernamen / Passwortkombinationen und die Benutzerdaten in Erfahrung bringen

Die Kundin ergreift von sich aus die nötigen und dem technischen Entwicklungsstand entsprechenden Massnahmen, um die Datenschutzrisiken zu minimieren.

Die Kundin verständigt giordano.ch sofort über bekannt gewordene Datenschutzrisiken und erfolgte oder versuchte (Hacker-) Angriffe durch Dritte.

Quellcode

Mit odoo verbunden ist eine OpenSource-Lizenz. Der Quellcode des odoo SaaS V8 Produktiv-Systems ist Leistungsbestandteil von odoo. Dafür übernimmt giordano.ch keine Haftung.

Sämtliche anderen erbrachten Dienstleistungen, die nicht den odoo-Quellcode betreffen, unterstehen dem urheberrechtlichen Schutz. Insbesondere für die Programmierung bleibt der realisierte Quellcode und alle damit zusammenhängenden materiellen und immateriellen Rechte bei der jeweiligen Vertragspartei. Zusätzlich ist die Idee und deren Umsetzung grundsätzlich geschützt.

Haftung

Haftung der giordano.ch

giordano.ch übernimmt keine Verantwortung für Schäden, welche der Kundin durch Missbrauch der Verbindung (einschliesslich Viren) von Dritten zugefügt werden. Für die Verfügbarkeit und Richtigkeit von Informationen und Dienstleistungen auf dem Internet sind ausschliesslich die jeweiligen Anbieter verantwortlich.

giordano.ch übernimmt keine Haftung für Betriebsunterbrüche, die der Störungsbehebung, der Wartung, der Einführung neuer Apps und Softwareelemente oder ähnlichen Zwecken dienen.

Haftung der Kundin

Die Kundin haftet gegenüber giordano.ch für Schäden, die auf die Nichterfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtung zurückzuführen sind (namentlich für den publizierten Inhalt und den dadurch verursachten Schaden), wenn sie nicht beweist, dass sie kein Verschulden trifft. Insbesondere verpflichtet sich die Kundin, die gültigen Richtlinien für Newsletter und E-Mail-Verkehr (Spam) zu befolgen. Dabei sind Folgeschäden und entgangener Gewinn nicht ausgeschlossen.

Schlussbestimmungen

Schriftform

Dieser Vertrag liegt im Rahmen der AGB’s online vor und wird von beiden Parteien (giordano.ch ag und Kundin) akzeptiert.

Vollständigkeit

Der vorliegende Vertrag enthält sämtliche Abreden der Parteien im Zusammenhang mit ihren Vertragsgegenständen. Allfällige Änderungen und/oder Ergänzungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform.

Abtretung und Übertragung

Dieser Vertrag oder einzelne daraus entspringende Rechte und Pflichten dürfen nur nach vorgängiger schriftlicher Zustimmung der anderen Partei an Dritte abgetreten oder übertragen werden. Sollte giordano.ch mit einem anderen Unternehmen fusionieren oder in ein solches integriert werden und damit seine eigenständige Rechtspersönlichkeit aufgeben, so gilt das vorliegende Vertragsverhältnis unter der neuen Identität weiter.

Unwirksamkeit, Teilnichtigkeit

Sollten Teile dieses Vertrages nichtig, unwirksam oder sonst aus irgendeinem Grund nicht vollstreckbar sein oder werden, so wird deren Gültigkeit im Übrigen nicht berührt. Die Vertragsparteien werden dann diesen Vertrag so auslegen und gestalten, dass der mit den nichtigen oder rechtsunwirksamen Teilen angestrebte Zweck soweit als möglich trotzdem erreicht wird.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Die Parteien vereinbaren, bei Meinungsverschiedenheiten aus diesem Vertrag vor Anrufung des Richters mit allen Mitteln eine gütliche Einigung anzustreben. Sollte dies nach Ansicht einer Partei nicht möglich sein, so sollen die staatlichen Gerichte zuständig sein. Als ausschliesslicher Gerichtsstand wird St.Gallen SG vereinbart. Die ganze Vertragsbeziehung sowie die Beurteilung der Gültigkeit des vereinbarten Gerichtsstandes unterstehen ausschliesslich schweizerischem Recht.